Prozessbetrachter

Prozessbetrachter
  • Version 1.0.0.2
  • Download 119
  • Dateigrösse 2,8MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 16. Mai 2023
  • Zuletzt aktualisiert 27. Februar 2024
Download

Der Prozessbetrachter ist ein Tool um sich einen Prozess genauer anschauen zu können.

  • wann ist er gestartet
  • wann ist er aktiv
  • welchen Speicher verbraucht er
  • wie lautet der genaue Programmpfad
  • und vieles mehr

Der Prozessbetrachter kann auch auf der Kommandoline zum Überwachen von Prozessen dienen, um eine Warnung herauszugeben, wenn ein Prozess zwar noch läuft, aber eine bestimmt Zeit nicht mehr aktiv war.
Zum Beispiel: Ein Browser ist offen und soll alle 2 Minute eine Seite neu laden. Um dies zu überwachen muss in Zeile 6 der input.txt der Eintrag:

chrome#120

vorhanden sein.
Wenn Nach 2 Minuten Chrome nichts gemacht hat, wird in die Datei prozess_output.txt reingeschrieben, seit wann der Prozess Chrome.exe nicht mehr aktiv war.

So wirds gemacht:
Der erste Parameter ist ein Dateiname einer Textdatei.

Der 2. Parameter ist eine 0 oder eine 1. Dies schaltet den Debugmodus ein(1) oder aus(0).

Das ganze sieht also so aus:
ProgrammTest.exe input.txt 0

Die Datei input.exe ist folgendermaßen aufgebaut:

Speicherdatei
D:ProjekteProgrammTestProgrammTestinDebug
et6.0-windowsprozesse_webview.xml
Ausgabedatei
D:ProjekteProgrammTestProgrammTestinDebug
et6.0-windowsprozess_output.txt
Prozess enthält Text#Zeit wie lange der Prozess inaktiv sein darf (in Sekunden)

chrome#10

Der Aufbau (ersten 5 Zeilen) muss so erhalten bleiben.

In Zeile 2 wird ein Dateiname angegeben, der als temporärer Speicher dient (Immer eine *.xml-Datei!)
In Zeile 4 steht die Angabe einer Datei, in der das Ergebniss reingeschrieben wird.

Jedes Mal wenn das Programm jetzt in der Konsole mit dieses Parametern gestartet wird schaut es ob es eine Warnung in die Datei geschrieben wird oder nicht und beendet sich wieder. Dabei wertet es die temporäre Speicherdatei (xml) aus.

Die prozess_output.txt kann dann zum Beispiel von anderen Überwachungssystem (Z.B. PRTG) weiter ausgewertet werden.

Lassen Sie den Prozessbetrachter dann einfach über die Aufgabenplanung regelmäßig wieder aufrufen.

Basis:  .NET 6.0

DateiAktion
Prozessbetrachter.zipDownload

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner